Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Wolfgang und Dragana am Spargelfeld.jpg
Wolgang und Dragana am Spargelfeld
Copyright Hinweis

Aleksandra Grobelna

Leitung

Intitiative Faire Landwirtschaft startet Feldaktionen in Baden-Württemberg

Auftakt der Aufsuchenden Arbeit vor Ort und Beratung von polnischen und rumänischen Saisonkräften

Seit 2016 beschäftigt sich die Initiative Faire Landarbeit mit dem Thema landwirtschaftliche Saisonarbeit. Wesentlicher Kern der Initiative ist die Organisation von Feldbesuchen, bei denen die beteiligten Organisationen zusammen mit Sekretär*innen der Gewerkschaft IG BAU in der Erntezeit auf die Felder fahren, um Informationen zu Arbeitsrechten in verschiedenen Sprachen zu verteilen und mit den Kolleg*innen aus Osteuropa in Kontakt zu kommen. Wenn nötig, bietet die Initiative bei Problemen am Arbeitsplatz Rechtsberatung und Unterstützung bei Auseinandersetzungen an. Darüber hinaus wird Öffentlichkeits- und Recherchearbeit durchgeführt, um strukturelle Mechanismen der Ausbeutung zu beleuchten.
Dieses Jahr moderiert die Betriebsseelsorge DRS ein landesweites Netzwerk von Beratungsstellen in Baden-Württemberg, dem Faire Mobilität Stuttgart und Mannheim, die Arbeitnehmerseelsorge der Erzdiözese Freiburg, die IG BAU sowie die Betriebsseelsorge DRS angehören.
Vergangenen Freitag besuchte ein Team unter konsequenter Umsetzung der derzeitig geltenden Hygienevorschriften einige Spargel- und Obsthöfe in der Region Heilbronn/Unterland.
Dank der muttersprachlichen Kompetenz einer Beraterin von Faire Mobilität Stuttgart konnten das Team mit polnischen Saisonkräften ins Gespräch kommen und Fragen zu Lohn, Unterkünften und Verpflegung beantworten.
An sie wie auch an rumänische Saisonkräfte wurden ca. 100 "Grüne Flyer" in deren Muttersprache verteilt.
Auch mit einigen Landwirten konnte das Team ins Gespräch kommen und über die Initiative sowie deren Ziele informieren.
In den kommenden Woche finden schwerpunktmäßig in Nord- wie Südbaden sowie der Region Bodensee weitere Feldaktionen statt.

Hier finden Sie den "Grünen Flyer" mit Informationen für Beschäftigte, die aus dem Ausland kommen und in der Landwirtschaft arbeiten:

Hier finden Sie den Jahresbericht 2020 Initiative Faire Landwirtschaft: