Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Broschüre faire Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie
Leitung

"Auch jetzt bleiben wir skeptisch"

Erklärung des Arbeitstreffens "Initiative Fleischindustrie"

Am Sonnabend, 22. August, trafen sich 30 Vertreterinnen und Vertreter von Gewerkschaften, Kirchen,Beratungsstellen, Wissenschaft und Initiativen in Hannover. Sie alle engagieren sich bereits seit Jahren an der Seite von Werkvertragsbeschäftigten in der Fleischindustrie, kennen deren Arbeitsleid und ihre zumeist unzumutbaren und teuren Unterkünfte. Vor diesem Hintergrund erklären die Beteiligten:
„Viele von uns haben schon nicht mehr daran geglaubt, dass eine Bundesregierung bereit ist,Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischbranche zu verbieten und eine Inhaberverantwortung zu verlangen. Viel zu lange mussten die in Werkverträgen Arbeitenden auf klare Konsequenzen aus den Zuständen in der deutschen Fleischindustrie warten (...)."

Lesen Sie hier die vollständige Erklärung:

Zugehörige Arbeitsfelder

Faire Mobilität

Das Projekt Faire Mobilität begleitet WanderarbeiterInnen aus Osteuropa in arbeitsrechtlichen Fragen