Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Barbarasegnung
Anschlagsfeier
Ein wichtiger Teil der Arbeit des Betriebsseelsorger ist es, mit den Mineuren zu Beginn des Tunnelbetriebs um eine unfallfreie Zeit zu beten, die Heilige Barbara in die Mitte zu holen und sie zu segnen. Die Schutzpatron hat bei allen einen sehr hohen Stellenwert. Sie wacht an jedem Tunnelportal.
Copyright Hinweis

Volkmar

Peter Maile
Stuttgart 21

Peter Maile

Diakon, Betriebsseelsorger
Telefon
(+49)160 90 56 8895
E-Mail
Peter.Maile@drs.de

Mein Name ist Peter Maile bin Jahrgang 1961 und bin im Handwerk großgeworden. Über den zweiten Bildungsweg habe ich den Weg des Ständigen Diakonats eingeschlagen und wurde 1996 geweiht. Meine Vision von damals Glaube und Beruf miteinander zu verbinden ist für mich heute noch aktuell.

Als Diakon bin ich mit leidenschaftlichen Einsatz, für die Menschen auf den S21- Baustellen, sowie der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm, unterwegs. Ich bin einer der Wenigen, der auf allen Baustellen regelmäßig präsent, der Zeit mitbringt und entsprechenden Zugang hat. Als Betriebsseelsorger/innen sind wir in der Arbeitswelt präsent und nahe an den Menschen. In Gaudium et spes heißt es: " Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art, sind auch Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi. Und es gibt nicht wahrhaftes Menschliches, das nicht in ihren Herzen seinen Widerhall fände". Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

Achtung: Aufgrund dessen, dass ich viel unterwegs bin, erfolgen Beratungen nur nach Vereinbarung.