Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
AK_Kreuzweg
Ravensburg
Kreuzweg der Arbeit
Montag, 21. Oktober 2019 - 11:21

Kohle, die einmal Glut gewesen ist, fängt beim kleinsten Windhauch wieder Feuer

Für andere da zu sein, setzt auch voraus, dass man auch für sich selber sorgt – diese Erfahrung machte das Team um Betriebsseelsorger Werner Langenbacher, welches seit zehn Jahren den Kreuzweg der Arbeit vorbereitet und durchführt.

Zum zehnjährigen Jubiläum gönnte sich die Gruppe eine Auszeit im Bildungshaus Regina Pacis in Leutkirch und beschäftigte sich intensiv mit dem Leben und der Botschaft Oscar Romeros, von dem auch das Überschrift-Zitat stammt. Bevor die Gruppe auf die Biographie des Heiligen schaute, richteten die Teilnehmenden ihren Blick auf die eigene Lebensgeschichte und fragten sich, wo und wann ihr Leben schon mal geglüht hatte. Mit Zitaten, Lebensabschnittschilderungen und einem Film schilderte Wolfgang Herrmann, der diözesane Leiter der Betriebsseelsorge, das Leben von Oscar Romero. Im Abschlussgottesdienst beschäftigten wir uns mit den Todes-und Lebenszeichen in unserer Gesellschaft, ließen uns aber auch für die Heilige Erde und den aufrechten Gang durch biblische Texte inspirieren. Zum Schluss waren sich alle einige: lasst uns nicht nochmals zehn Jahre warten, um ein solches Wochenende zu erleben.