Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Logo Bündnis Altersarmut
Copyright Hinweis

Bündnis gegen Altersarmut

Leitung
Leitung
-

Rente! - Wie geht es weiter nach 2025?

Das Bündnis gegen Armut im Alter lädt zu einem Fachtag über Möglichkeiten einer langfristigen und nachhaltigen Sicherung des Rentensystems ein


Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD vom 21. März 2018 sieht vor, das so genannte Drei-Säulen-Modell der Alterssicherung (gesetzliche Rente, betriebliche und private Altersversorgung) zu überprüfen und das Alterssicherungssystem langfristig anzupassen. Im Koalitionsvertrag ist deshalb vereinbart, eine Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag" einzusetzen. Sie soll sich mit den Herausforderungen der nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung und der beiden weiteren Rentensäulen ab dem Jahr 2025 befassen und ihre Empfehlungen im Frühjahr 2020 vorlegen.

Rente – wie geht es weiter nach 2025?

Gesprächspartner:

Andreas Schwarz, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, wird dazu einen Ausblick auf die Entwicklung - aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg - aufzeigen.

Annelie Buntenbach, Mitglied der Rentenkommission und DGB-Bundesvorstandsmitglied, wird über den aktuellen Arbeitsstand der Rentenkommission berichten.

 

Datum: Donnerstag, 02.4.2020 - 17:00 - 20:00 Uhr

Ort: Willi-Bleicher-Haus Stuttgart (Gewerkschaftshaus), Willi-Bleicher-Str. 20

 

Anhang: Einladungs-Flyer zum Download

Anhang: Lageplan Willi-Bleicher-Haus

Zugehörige Arbeitsfelder