Direkt zum Inhalt
Katholische Betriebsseelsorge
Diözese Rottenburg-Stuttgart
IMG_0309.JPG
Arbeitskreis Betriebliche Suchtkrankenhilfe Ulm und Biberach
Copyright Hinweis

Betriebsseelsorge Ulm

Ulm

Arbeitskreis betrieblicher Suchtkrankenhelfer

Im Arbeitskreis betrieblicher Suchtkrankenhelfer treffen sich SuchtkrankenhelferInnen zum Austausch über aktuelle Fälle und zur Weiterbildung und Vernetzung.

Der Arbeitskreis betrieblicher Suchtkrankenhelfer dient zur Vernetzung und Fortbildung von SuchtkrankenhelferInnen in den Betrieben in den Regionen Ulm und Biberach.

SuchtkrankenhelferInnen kümmern sich als Kolleginnen und Kollegen im Betrieb um das Thema Sucht und Abhängigkeit. Sie sind dafür durch anerkannte Träger ausgebildet. Sie gehen auf betroffene Kolleginnen und Kollegen zu und unterstützen und begleiten sie auf Wunsch bei der Suche nach Wegen aus der Sucht. Außerdem unterstützen sie die Sucht-Präventionsarbeit im Betrieb.

Der Arbeitskreis wird getragen von der katholischen Betriebsseelsorge Ulm und der IG Metall Ulm.

Zugehörige Neuigkeiten